Von Gstatterboden auf die Ennstalerhütte

Die erste Wanderung dieser Saison führt uns wieder einmal auf die Ennstalerhütte. Normalerweise steigen wir immer über St.Gallen (Weg 608) auf, aber diesmal nehmen wir die längere aber landschaftlich umso schönere Anfahrt über Admont durchs Gesäuse nach Gstatterboden auf uns. Der Anstieg ist mit 3 Stunden etwas länger als von St.Gallen, bietet aber umso schönere Ausblicke in die Bergwelt des Gesäuses. Wir genießen das gute Essen und den wunderbaren Sonnenuntergang auf der Hütte und starten am nächsten morgen zum Gipfelsturm auf den Tamischbachturm den wir bei wunderbarem, fast schon sommerlichen Wetter erreichen. Dann geht es wieder runter nach Gstatterboden. Als wir dort ankommen spüren wir die 1400 Höhenmeter ganz schön in unseren Beinen, es ist halt doch die erste Bergtour in diesem Frühjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.