Linzer Wildnis

Es ist schon erstaunlich was einem alles bei einem Spaziergang an den Rändern der Stadt begegnet. Am Bachlberg in einem verwilderten Garten tummeln sich Eichhörnchen. Die Turmfalken sind ja schon länger in der Stadt heimisch und es scheint so als ob ihre Population stetig zunimmt. Draußen bei Weikerlsee gibt es den Kormoran ja schon lange, aber letztes Jahr habe ich ihn zum ersten mal an der Donau in der Stadt beim Jagen beobachtet. Den Biber selber bekommt man nur selten zu Gesicht, aber seine Spuren kann man in den Wintermonaten überall an der Donau und auch an den angrenzenden Flüssen und Bächen erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.